Schlagwort-Archive: Hammarskjöld

Schrecken der Stille

„Wenn es still um dich wird und du in Schreck erstarrst: erkenne, dass Arbeit eine Flucht vor der Angst und der Verantwortung geworden ist und Altruismus eine mühsam verkappte Selbstquälerei.
Wenn du des Steppenwolfs schadenfrohen, grausamen Herzschlag hörst – dann betäube dich nicht damit, dass du die Hetze wieder suchst. Sondern halte das Bild fest, bis du ihm auf den Grund gekommen bist.“

Dag Hammarskjöld, Schrecken der Stille, 1942

Gott stirbt nicht…

„Gott stirbt nicht an dem Tag,
an dem wir nicht länger an eine persönliche Gottheit glauben,
aber wir sterben an dem Tag,
an dem das Leben für uns nicht länger
von dem stets wiedergeschenkten Glanz des Wunders durchstrahlt wird,
von Lichtquellen jenseits aller Vernunft.“

Dag Hammarskjöld